Unsere Finisher vom Eschfeldlauf in Bothel:

5 km Straßenlauf
M55 – Platz AK: 1 – Platz Gesamt: 15 – Zeit: 00:22:07- Poludniok, Karl-Heiz
M55 – Platz AK: 3 – Platz Gesamt: 22 – Zeit: 00:23:41 - Lampe, Rainer
M60 – Platz AK: 1 – Platz Gesamt: 19 – Zeit: 00:23:12 - Kögler, Albert
M-JB – Platz AK: 1 – Platz Gesamt: 8 – Zeit: 00:19:54 - Steffens, Niklas
M-SB – Platz AK:1 – Platz Gesamt: 10 – Zeit: 00:20:32 - Versemann, Max
W-SB – Platz AK: 1 – Platz Gesamt: 11 – Zeit: 00:32:01 - Versemann, Laura

10 km Straßenlauf
M45 – Platz AK: 4 – Platz Gesamt: 11 – Zeit: 00:46:30 - Lokajczyk, Thomas

Halbmarathon
M50 – Platz AK: 1 - Platz Gesamt: 3 – Zeit: 1:29:21 - Klindworth, Jürgen
M40 – Platz AK:1 – Platz Gesamt: 6 – Zeit: 1:41:16 - Kögler, Michael
W40 – Platz AK: 1 – Platz Gesamt: 1 – Zeit: 1:42:37 - Masuch, Tina

Herzlichen Glückwunsch!!! Das war eine super Leistung!!!

Abendlauf in Uelzen - Tina und Thomas waren dabei!

Der Abendlauf in Uelzen ist aufgrund seines winkligen Kurs durch die Altstadt immer etwas besonders. An dem berühmten Hundertwasserbahnhof, Markenzeichen Uelzens, darf man beim 10 km Straßenlauf sogar zweimal vorbeilaufen.

Kalte Füße und ein erster Platz beim Hamburger Stadtpark-Triathlon

Kalte Füße waren die eine Sache, ein sehr gute Leitung die andere, die Jürgen Klindworth, diesmal als Starter für das TEAM Erdinger Alkoholfrei vom Hamburger Stadtpark Triathlon und der Hamburger Landesmeisterschaft in der Sprint-Distanz mit nach Hause brachte.

Hitzeschlacht beim Hella-Halbmarathon in Hamburg

Der Juni war heiß und das auch beim Hella Halbmarathon in Hamburg, so dass es auch hier bei wolkenlosem Himmel mal wieder eine Hitzeschlacht gab. Mit darunter auch Karl-Heinz: "Wir haben jeden Schatten genutzt und mehr Wasser über den Kopf als in den Mund geschüttet. Das Schweißband um die Stirn hat mir gut Dienste geleistet." Sonst ist Karl-Heinz eigentlich eher ein Läufer für kalte Temperaturen, so dass er langsamer als ursprünglich geplant laufen musste. Insgesamt benötigte er für die 21,0975 km 1:47:05 Stunden.

Dritter Wettkampf der Schüler-Nord-Cup-Serie: Swim and Run in Buxtehude

Der Wettergott meinte es mit den Sportlern beim 4. Buxtehuder Swim-and-Run zwar nicht so gut wie letztes Jahr, aber zumindest blieben die 137 Kinder und Jugendliche, die in den sechs Altersklassen an den Start im Buxtehuder Freibad an den Start gingen, von oben trocken. Mit dabei in einem bunt gemischten Starterfeld aus Triathleten, Schwimmvereinsschwimmern und sportlichen Schülern auch 2 unserer Triathleten: Alica Klindworth und Tizian Fredrich. Alica Klindworth erreichte nach 400m Schwimmen und 2km Laufen in der weiblichen Jugend B Platz 2.

Unsere Sponsoren

Sparkasse Scheeßel