Dennis fängt die Fachärzte

Hella Halbmarathon am Morgen – Facharztjagd am Nachmittag. 3 von 4 Fachärzten (Dr. Rainer Schwarzkopf, Dr. Andrea Boczek, Dr. Felix Aschern und Dr. Joachim Haritz) konnte Dennis beim Lauf "Fang die Fachärzte" um den Weichelsee, der im Rahmen des Specht Beach Cups ausgetragen wurde, einfangen.

Nur den schnellsten Arzt, Dr. Schwarzkopf, der mit einer Minute Vorsprung startete, konnte er nicht mehr ganz erreichen. Die Beine waren vom Halbmarathon erstaunlicherweise noch nicht so schwer wie gedacht hatte und Dennis stärkster Widersacher, Roland Friedrichsen vom TUS Rotenburg, hatte den Eschfeldlauf vom Vortag in den Beinen. So konnte Dennis ihn nach der Hälfte des Laufs abhängen und siegte über die 1,6km um den Weichelsee, in einer Zeit von 05:34,2 Minuten.

 

17. Hella Halbmarathon in Hamburg: Karl-Heinz und Dennis erreichen ihre Ziele

Der erwartete Regen blieb größtenteils aus, zumindest beim Laufen. So war es für Karl-Heinz und Dennis fast optimales Laufwetter beim Hella Halbmarathon in Hamburg. Vielleicht war auch das ein Grund, warum beide am Ende im doppelten Sinn sagen konnten: Ziel erreicht!

Karl-Heinz konnte seine Halbmarathon-Zeit um mehr als 4 Minuten auf 1:39:07 verbessern und erreichte damit sein persönliches Ziel, unter 100 Minuten zu  bleiben. Das reichte sogar zu Platz 11 von 131 in der Altersklasse M55 und insgesamt zu Platz 431 unter den Männern bzw. 457 gesamt.

Eschfeldlauf in Bothel: Triathleten mit vielen Plätzen auf dem Siegerpodest

Nach 36 Grad und Hitze im letzten Jahr hatten die Triathleten vom TV Scheessel in diesem Jahr beim Eschfeldlauf in Bothel mit 12 Grad und Dauerregen zu kämpfen. Aber auch das konnte die Triathleten nicht davon abhalten, sich viele Plätze auf dem Siegerpodest zu sichern. Insbesondere der elfjährige Jim verbesserte seine Bestzeit auf der 5km Distanz erneut um mehr als 30 Sekunden auf 18:51 Minuten. Tina Masuch erkämpfte sich mit 1:32:29 Stunden den Gesamtsieg unter den Frauen beim Halbmarathon.

Triathlon-Abteilung des TV Scheessel in Dangast und Buchholz

Beim 3. Lauf zum Schüler Nord Cup 2011, dem Dangaster Triathlon starteten Jim Koppermann und Tizian Fredrich vom TV Scheessel.

Sonne meint es gut beim Buchholzer Stadtlauf

Schwitzen ohne zu Laufen -  das ging gut bei der 13. Auflage des Buchholze Stadtlaufs. Bei über 23 Grad und Sonne eigentlich kein Wunder. Davon ließen sich aber die rund 2500 Kinder und Erwachsene, Frauen und Männer, durchtrainierte Lauffreaks und gewichtige Jedermänner sowie die Scheeßeler Triathleten Karl-Heinz Poludniok und Niklas Steffens nicht abhalten.

Unsere Sponsoren

Sparkasse Scheeßel