Scheeßeler beim Halbmarathon in Würzburg

Rainer Lampe vom TV Scheeßel ist bekannt als Veranstalter des traditionellen Silvesterlaufs und des Wertungslaufs für den Oste-Cup im Februar. Er organisiert den Spargel/Mailauf in Scheeßel, ist Prüfer beim Sportabzeichen und Übungsleiter beim von den Krankenkassen unterstützen Gesundheitskurs, der Männergymnastik und dem Jedermannsport. Trotzdem hat er Zeit für das Lauftraining gefunden, denn nach langer Pause hat er sich vorgenommen bei einem Halbmarathon zu starten. Inzwischen mitten in der Altersklasse M65 angekommen lautete das Ziel unter 2 Stunden. Das Projekt wurde gemeinsam mit Rainer Kube (noch M60) und dessen lauffreudigen Hund aufgenommen. Da Kubes Sohn Wynton in Würzburg wohnt und studiert, fiel die Wahl auf den dortigen Marathon. Leider riss beim Fußballspielen Wyntons Innenband, ein Halbmarathon in 90 Minuten war nicht mehr möglich, so konnte er sich voll auf die Unterstützung konzentrieren.

Bei sonnigem Wetter und toller Atmosphäre liefen beide Rainer gepusht durch viele Live-Bands Seite an Seite am Main entlang. Die Vorbereitung zahlte sich aus: jeder Kilometer wurde in 5:30 Minuten gelaufen und das Ziel wurde gemeinsam nach 1:56:24 erreicht.
vl Rainer und Wynton Kube, Rainer Lampe