Du bist hier: Scheeßeler beim Triathlon in Hamburg

Scheeßeler beim Triathlon in Hamburg


By Karl-Heinz - Posted on 18 Juli 2017

Matthias Berulla steigert seine Bestzeit auf der olympischen Distanz

Am Wochenende traten außer den Profis Tausende „Jedermänner“ beim großen Triathlon über die Sprint- oder olympische Distanz in Hamburg an.

Für Matthias Berulla vom TV Scheeßel begann der Tag sehr früh, denn er musste nach dem Rad Check-In und der Abgabe des Kleiderbeutels spätestens um 6:20 zum Schwimmstart am Jungfernstieg erscheinen. Da er sich wie fast 4.000 Triathleten für die olympische Distanz angemeldet hatte, begann der Wettkampf mit 1.500 Meter Schwimmen in der Alster. In seiner 170 Teilnehmer großen Startgruppe waren viele schnelle Athleten. So konnte er seine Bestzeit in der ersten Disziplin auf 29:18 drücken. In der sehr langen Wechselzone entlang des Ballindamms hatte er mit Block B einen guten Abstellplatz für sein Rennrad bekommen und brauchte es daher nur relativ kurz bis zum Aufsteigen zu schieben. Die knapp 40 km lange Radstrecke führte nicht wie sonst an der Elbe entlang bis zum Wendepunkt Teufelsbrück sondern nur bis zum Altonaer Rathaus, daher musste die Runde dreimal gefahren werden. Erst auf den letzten 13 km wurde es durch die in Abstand von 10 Minuten folgenden Startern voller. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 54,3 km/h und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 37 km/h überholte der Scheeßeler viele Konkurrenten und erreichte nach 1:04:50 zum zweiten Mal die Wechselzone. Auf der Laufstrecke an der Alster lief es für ihn deutlich besser als vor 5 Wochen beim Vierlanden Triathlon. Mit konstantem Tempo brauchte er nur 46:31 für die abschließenden 10 km und konnte dabei die großartige Stimmung insbesondere beim Zieleinlauf genießen. Über die neue Gesamtbestzeit von 2:30:24 für die olympische Distanz – trotz der sehr langen Wechselzonen- freute er sich sehr. Insgesamt eine äußerst gelungene Generalprobe für seine erste Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Rad und ein Halbmarathon) in 4 Wochen beim Nordseeman Triathlon in Wilhelmshaven.

Free Tagging (Freies Zuweisen von Kategorien)