Du bist hier: Hitzelauf

Hitzelauf


By Karl-Heinz - Posted on 20 Juni 2017

Nach einigen kühlen Tagen ist es ausgerechnet am Buchholzer Stadtlauf warm geworden. An den Verpflegungsstellen fanden die Wasserbecher daher einen reißenden Absatz. Unter den über 2.100 Skatern, Walkern und Läufer waren auch Triathleten vom TV Scheeßel.

Nur der gebürtige Buchholzer Jan-Simon Hamann war offenbar unbeeindruckt von den sommerlichen Temperaturen. Er gewann den Halbmarathon mit großem Vorsprung in 1:13:20, obwohl es für ihn nur ein harter Trainingslauf für den Start beim Hella Halbmarathon am nächsten Sonntag in Hamburg sein sollte. Der Scheeßeler Matthias Berulla litt insbesondere an den Steigungen, die von Runde zu Runde anstrengender wurden. Unter den Umständen war er mit seiner Zeit von 1:43:22 und Platz 27 von fast 100 „Finishern“ zufrieden. Leider waren 3 in seiner Altersklasse M45 noch schneller als er.

Seine Tochter Anthea machte es beim 5,3 km langen Lauf besser. Sie kam nach 29:03 auf Rang 2 der Jugendlichen. Die 30 Minutenmarke knapp verfehlt haben Hans-Wilhelm Wilkens (30:01 und 6.ter der M60) und Anja Arends (30:05, Platz 5 W45).

Für Karl-Heinz Poludniok war der abschließende 10 km Lauf ebenfalls ein Trainingslauf für den Hella Halbmarathon. Er passte sein Tempo allerdings den Bedingungen an und lief deutlich langsamer als sonst. 52:37 reichten trotzdem für einen hübschen Pokal als Zweiter der M65.

Free Tagging (Freies Zuweisen von Kategorien)