Du bist hier: 23. Sottrumer Abendlauf

23. Sottrumer Abendlauf


By Karl-Heinz - Posted on 14 Mai 2017

TV Scheeßel erreicht 4 Podestplätze

9 Läufer des TV Scheeßel trugen in Sottrum zum Rekord von 1.234 Anmeldungen bei.

83 Schülerinnen und 118 Schüler maßen sich über eine Runde (2,5 km). Bei leichtem Nieselregen entschied Neele Behrens in 12:22 die Wertung in der Altersklasse W9 klar für sich. Nur 5 ältere Mädchen (W11, W14 und W15) waren noch schneller.

Danach besserten sich die Bedingungen: weder Regen noch Wind störte die Teilnehmer bei den anschließenden Läufen über 5 und 10 km mit 449 bzw. 303 Zieleinläufen. Bis auf eine leicht rutschige Holzbrücke war die Strecke gut zu laufen, allerdings taten sich viele mit der Luftfeuchtigkeit und den ungewohnt hohen Temperaturen schwer.

Der beste Scheeßeler über 5 km war in diesem Jahr Karl-Heinz Poludniok. Nach zwei ersten und vier zweiten Plätzen in den Vorjahren reichten 23:04 erneut für den Platz 2 in seiner Altersklasse (M60). Ob er im nächsten Jahr zum achten Mal in Folge vorne dabei sein kann ist ungewiss, da in Sottrum in 10-er Stufen gewertet wird. Der andere Oldie Gerhard Schröder kam in guten 25:58 als Fünfter ins Ziel. Für Claudia Lang wurden 27:27 gestoppt, ihr Sohn Malte Meyer schaffte die Strecke in 25:53.

Detlef Brunkhorst startete zum neunten Mal in Sottrum beim Hauptlauf über 10 km. Dank seinem Hausrekord von 41:32 ging sein Wunsch in Erfüllung: in der für ihn neuen M60 schaffte er erstmals beim Abendlauf den Sprung aufs Treppchen (Platz 2). Ebenfalls geehrt wurde Dana Peters für 47:37 und Platz 3 (W40). Die größte Konkurrenz hatten Jens Rehmke (M40, 54:16) und Michael Maul (M50, 43:23). Podestplätze waren hier nur für Zeiten unter 38:10 zu haben.

Free Tagging (Freies Zuweisen von Kategorien)